Lautschreiende Stille

 

Ton-los-ohrenbetäubend

 

 

Hast du gehört

                            da ist Nichts!

 

Was war das

                            nichts Ersichtliches umgibt mich!

 

Wie soll ich das verstehen

                          keine Ahnung, es wurde nichts gesagt!

 

 

Nicht immer ist Nichts, «Nichts»!

Nicht immer ist Etwas, «Etwas»!

 

Nicht immer ist da niemand, wenn niemand da ist!

Nicht immer ist da was, was nicht ist!

 

Nicht immer bedeuten keine Worte, keine Bedeutung!

Nicht immer bedeuten Eindrücke, unausgesprochene Worte!

 

Wahrnehmung in ihren unterschiedlichsten Gewändern, muss stets mit Vorsicht evaluiert werden.

Ich kann, sehen und doch die Bedeutung noch lange, nicht verstehen.

Ich kann, nicht sehen und die Bedeutung erschliesst sich mir auf der Stelle.

Es ist mir möglich einwandfrei zu hören und doch nicht zu verstehen.

Es ist mir möglich einwandfrei zu hören und falsch zu interpretieren.

 

So ist verstehen nicht immer Verstehen!

Sehen nicht immer Erkennen!

Wahrnehmen nicht immer Wissen!

 

Und

 

Nichts zu hören ist nicht immer bedeutungslos!

Nichts zu sehen ist auch nicht immer die Inexistenz von Etwas!

 

 

Text Maya Livers, 18.6.2020

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0